© Höhlenverein Kubach e.V.
An dieser Stelle möchten wir häufig gestellte Fragen zum  Führungsbetrieb der Kristallhöhle aufgreifen, sodaß Sie Ihren Besuch ggf. besser planen können. Wem wird von der Teilnahme an der Führung in der Kristallhöhle abgeraten? Gästen nach überstandenem Herzinfarkt, mit Angina-pectoris-Anfällen, die gelegentlich Nitro-Zerbeiß-Kapseln oder - Spray einnehmen müssen, mit Kreislaufbeschwerden oder mit starken Gehbehinderungen wird auch wegen der zahlreichen Treppenstufen (456 einfacher Weg) vom Besuch der Höhle abgeraten. Sollten Sie in einer Gruppe anreisen können Sie unser Höhlenmuseum im 1. OG des Gebäudes besichtigen oder auch unser Freilicht-Steinemuseum auf dem Außengelände. Welche Kleidung wird empfohlen? Aufgrund der vielen Treppenstufen ist festes Schuhwerk erforderlich. Die Temperatur liegt (ganzjährig) bei 8-9 °C was warme Kleidung empfehlenswert macht, die beim Aufstieg aber ggf. geöffnet werden kann (Zwiebelschalenprinzip). Ist eine Anmeldung für den Besuch erforderlich? Gruppenführungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind nur mit Voranmeldung möglich. Bei Gruppenführungen während der regulären Öffnungszeiten wird aus organisatorischen Gründen ebenfalls eine Anmeldung erbeten. Einzelbesucher können die Kubacher Kristallhöhle während der regulären Öffnungszeiten jederzeit ohne Anmeldung mit einer Führung besuchen. Ist die Mitnahme von Hunden in die Kristallhöhle erlaubt? Nein, die Mitnahme von Tieren ist grundsätzlich nicht erlaubt. Gibt es in der Höhle eine Toilette? Nein, während der ca. 45-minütigen Führung gibt es keine Möglichkeit eine Toilette aufzusuchen. In “dringenden Fällen” können Sie dem/der Führer/In Bescheid geben und vorzeitig den Aufstieg antreten. Dürfen während der Führung Bilder von der Kristallhöhle gemacht werden? Nach Erwerb einer Fotoerlaubnis an der Kasse ist es erlaubt während der Führung Fotos ohne Stativ zu machen. Zu beachten ist allerdings, daß hierbei die Führung nicht gestört wird (Blitzlicht) und Sie nicht den Anschluß zur Gruppe verlieren. Kann die Höhle für Privatveranstaltungen gemietet werden? Da die Kristallhöhle unter Naturschutz steht und aus Gründen der Sicherheit ist das grundsätzlich nicht möglich.  Kann man die Kristallhöhle eigenständig “erkunden”? Nein, es gibt nur die Möglichkeit die Kristallhöhle in geführten Gruppen zu besuchen. Aus Sicherheitsgründen ist ein Abstieg in die Kristallhöhle ohne geschulte Führer/In nicht erlaubt. Was ist das für eine schöne Burgruine “da unten”? Wenn Sie von der Kasse über das Weiltal blicken, fällt ihr Blick auf die Burgruine Freienfels.

FAQs - Häufige Fragen

Kristallhöhle Kubach Höhlenverein Kubach e.V. Geopark Westerwald-Lahn-Taunus